[Menü überspringen]

Zauber

Zauberer

Unter Zaubersprüchen versteht man im weitesten Sinn eine Sammlung und Bündelung der ätherischen Energien durch die Person des Magiers. Ähnlich einem Brennglas zieht er diese Energien auf sich und gibt sie dann mit Hilfe der drei Disziplinen Geisttraining, Beschwörung und Platzierung von Objekten nach außen ab. Diese drei Elemente lassen sich in ein komplexes Gefüge von unhaltbaren mathematischen Theorien, Alchemie und strukturierter Sprache unterteilen, deren Beherschung die besten Jahre im Leben eines Magiers in Anspruch nehmen.

Auf Eueren Reisen könnt Ihr Euch mit Hilfe von Schriftrollen oder durch mündliche Überlieferung magische Fähigkeiten aneignen. Ihr könnt den Zauber einer Schriftrolle ohne weiteres sofort beschwören. Jedoch wird dadurch die bindende Energie innerhalb der Schriftrolle freigesetzt und der Zauber geht daher verloren. Wenn Ihr den Zauberspruch für immer behalten wollt, müsst Ihr ihn in Euer Zauberbuch eintragen, und zwar mit Hilfe des Binderituals, welches erst dann für den betreffenden Zauberspruch vollzogen werden kann, wenn Euch sein Kreis der Magie offensteht.

In diesem Kapitel findet Ihr die acht Kreise der Magie mit ihren Zaubersprüchen beschrieben. Auch die Zauber der linearen Magie sind beschrieben, die Euch von Anfang an zur Verfügung stehen. Mit jeder Reinigung eines Schreins wird ein weiterer Kreis der Magie geöffnet.