[Menü überspringen]

Die Geschichte

Es war einmal...

Als im Jahre 2079 die Erde durch die Ereignisse auf der Citadel Station beinahe vernichtet wurde, zerbrach die Regierung der Erde durch eine Rebellion der erschütterten Bevölkerung. SHODAN, ein Computer mit künstlicher Intelligenz, der die Kontrolle über alle Systeme der Raumstation hatte, war für die Katastrophe verantwortlich. Die Firma TriOptimum, von der SHODAN entworfen worden war, stand daraufhin kurz vor dem Ruin. Nach dem Sturz der Regierung wurde die UNN gegründet, um das entstandene Machtvakuum zu füllen.

35 Jahre später...

... hat die Menschheit immer noch nichts aus ihren Fehlern gelernt. Da die Erde nicht mehr bedroht ist, hat sich der Alltag wieder ausgebreitet und dessen Folgeerscheinung der Bürokratie beherrscht die Welt. Bereiche wie Bildung und Forschung treten in den Hintergrund und kommen beinahe zum Erliegen. Mit der Entdeckung des FTL-Antriebs durch die Wissenschaftlerin Marie Delacroix kommt wieder Bewegung in das Denken der Menschen. Weit entfernte Galaxien scheinen plötzlich zum Greifen nah.

Die UNN ist ganz besessen von dem Gedanken, diese Technologie in ihre Hände zu bekommen und erlauben deswegen der Firma TriOptimum, die mit ihren spärlichen Ressourcen Delacroix unterstützen, einen Prototypen zu bauen. Entgegen jeglichem gesunden Menschenverstand wird auch auf der Von Braun, wie das Forschungsschiff heisst, wieder ein Computer installiert, der sämtliche Schiffssysteme kontrolliert: XERXES.

Die Mission

Nach der Ausrüstung der Von Braun mit dem experimentellen FTL-Antrieb beschleichen die UNN Zweifel, ob sie auch die Kontrolle über das Projekt behalten können. Nach längerem Streit entschliesst man sich zu einem Kompromiss: Die Von Braun wird mit dem UNN-Zerstörer Rickenbacker gekoppelt. Das führt natürlich zu Spannungen zwischen den Forschern und Zivilisten auf der Von Braun und den Militärs auf der Rickenbacker. Man startet die Mission im Frühjahr 2114 trotz aller Zwistigkeiten und Problemen bei der Steuerung der Lebenserhaltungs- und Kühlsysteme. Zu allem Überfluss kommt auch noch ein Funksignal aus einer Region des Weltraums, die bekanntermassen nicht besiedelt ist. Man beschliesst - unter heftigem Streit der beiden Parteien an Bord - dem Signal nachzugehen...

Und was dann?

Sie erwachen aus dem Cryo-Tiefschlaf und bemerken, dass irgend etwas nicht stimmt. Ihnen wurden kybernetische Implantate eingepflanzt, es scheint keine Crew mehr an Bord zu geben und der Bordcomputer XERXES warnt ständig vor Gefahren. Sie können sich nicht daran erinnern, wann und wie sie die Cyber-Implantate eingesetzt bekamen. Entgegen ihrer ersten Annahme ist die Crew noch an Bord, scheint sich aber etwas verändert zuhaben... Die Situation scheint aussichtslos: Sie haben keinen Erinnerung, keine Verbündeten, keine Waffe. Sie sind ALLEIN!

Hoffnungsschimmer

Nun ja, ganz so aussichtslos ist die Situation auch nicht. Durch E-Mails, die an sie gerichtet sind, erfahren Sie von einem weiteren Crew-Mitglied, das diese Katastrophe überlebt hat. Ihr dringlichstes Ziel ist es also Dr. Polito, die Ihnen immer wieder Hinweise gibt, zu finden. Auch Logbucheinträge und Nachrichten bringen langsam Licht ins Dunkel hinter Ihrer Stirn. Scheinbar stehen die üblen Vorgänge auf der Von Braun im Zusammenhang mit jemandem, den Sie und alle anderen längst für tot hielten...

Shodan

Ihre Karriere beginnt lange vor der eigentlichen Geschichte, als sie sich als freiwilliger Rekrut bei den UNN-Truppen melden. Sie müssen eine vierjährige Ausbildung und ein Klasse wählen, die ihren Neigungen entspricht.